Newsboard

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die sportlichen Erfolge der MTV-Spieler(innen). Ein Besuch lohnt sich also immer...

Wir danken unseren Sponsoren

Sie sind hier: MTV-Kahlenberg > Damen/Herren > News 

06/27/16

Damen 40 I - Feiern Aufstieg in die 1.Verbandsliga

(v.l.) Nicole Schlüter-Becker, Angela Klaus, Steffi Messerschmidt, Kirsten Gembalis-Wrobel, Frauke Dröge, Antja Krieger-Wehsen, Birgit Breitzmann, Dr. Ute Herweg, Zhaneta Trifonova, Dörte aus der Fünten

Vor dem letzten Spieltag für unserer Kahlenberger 1. Damen 40 war klar, dass lediglich ein sehr hoher Sieg gegen die Mannschaft vom Tennisclub Essen-Süd den Aufstieg bringen könnte.

Angespornt gewannen die Damen fünf ihrer sechs Einzel in jeweils zwei Sätzen trotz Dauerregen. Lediglich Birgit Breitzmann hatte in ihrem Einzel das Nachsehen. Schnell wurde klar, dass man die Doppel auf einen anderen Tag verlegen muss. Man einigte sich hierbei auf den Sonntag, den 26.06.2016. Da am letzten offiziellen Spieltag, den 25.06.2016 alle anderen Partien absolviert waren, stand fest, man muss mindestens 2 der 3 Doppel gewinnen.

Am Ende des Tages gewannen die Damen 40 alle drei Doppel und gewonnen somit mit 8:1. Der Aufstieg war geschafft!!!!

MTV-Newsletter vom 17. Juni 2016

06/11/16

Herrenteam holt souveränen 7:2-Sieg im Spitzenspiel

Foto: 1. Herren des MTV Kahlenberg

Das Herrenteam des MTV Kahlenberg hat mit dem deutlichen 7:2-Sieg über den TC Grün-Weiß Oberkassel-Düsseldorf einen großen Schritt in Richtung Wiederaufstieg gemacht.

Nach den Einzeln war die Partie bereits mit 5:1 für unsere Herrenmannschaft vorentschieden. Ihre Einzelpartien konnten Arko Zoutendijk, André van der Bijl, Julien Castanié, Bastian Hainichen und Daniel Kruchen jeweils in zwei Sätze gewinnen. Lediglich Florian Bode musste sich an Position 6 im Match-Tiebreak mit 9:11 geschlagen geben.

Die Doppel wurden nicht mehr ausgetragen und mit 2:1 für den MTV Kahlenberg gewertet.

Wir bedanken uns bei den zahlreich erschienen Fans für die tatkräftige Unterstützung...

06/09/16

1. Herren spielt am kommenden Wochenende um den Wiederaufstieg in die Niederrheinliga

Nach drei überzeugenden Saisonsiegen spielen wir (die 1. Herrenmannschaft) nun um den Wiederaufstieg in die Niederrheinliga. 

Am kommenden Samstag, den 09.06.2016 ab 14:00 Uhr steht auf unserer Clubanlage das (vermutlich) vorentscheidende Spitzen-Spiel gegen den TC Grün-Weiss Oberkassel auf dem Spielplan.

Somit sind bei strahlendem Sonnenschein spannende Spiele garantiert.

Über zahlreiche unterstützende Fans würden wir uns sehr freuen.

 

Bis Samstag,

- eure 1. Herrenmannschaft -

p.s. Im besten Fall würden wir dies gerne im Anschluss an das Medenspiel mit euch ein wenig feiern. ;-)

 

 

06/10/16

MTV zeigt Konkurrenz die Hacken

06/10/16

MTV-Newsletter vom 10. Juni 2016

05/07/16

Herrenteam startet mit einem 5:4-Sieg in die Saison

05/07/16

Auftakt der Damen in Essen-Bredeney

04/29/16

Herren geben Wiederaufstieg als Saisonziel aus

06/19/15

Selbst gewinnen und Daumen drücken für Neuss

Es läuft in dieser Saison einfach nicht für unsere Herrenmannschaft. Am vergangenen Spieltag setzte es die zweite 4:5-Niederlage in Serie. Beim Heimspiel gegen den Ratinger TC Grün-Weiß verzichteten die Spieler aber auf die Austragung der Doppel und einigten sich auf eine 2:1-Wertung. Daniel Kruchen erklärt: „Es war unwahrscheinlich, dass wir alle drei Doppel gewinnen würden. Die zwei kampflosen Punkte bringen uns in jedem Fall mehr.“ Es ist die Sache mit dem Spatz in der Hand…
Die Situation vor dem letzten Saisonspiel: Positiv ist, dass mit der Zweitvertretung vom Rochusclub Düsseldorf nur eine Mannschaft auf unserem Verband aus der Regionalliga absteigen kann. Damit steht fest, dass nur ein Team aus der Niederrheinliga eine Etage herunter muss. Unser Herrenteam benötigt einen möglichst klaren Erfolg im Auswärtsspiel gegen den Club Gold-Weiß Wuppertal (13 Uhr, Hatzfelder Straße) und muss darauf hoffen, dass Konkurrent Oberhausener THC sein Duell beim Tabellenführer TC Blau-Weiß Neuss II auch möglichst deutlich verliert. Daumen drücken!

06/19/15

Unser Damenteam hat gute Karten

Am vergangenen Wochenende haben sich unsere Damen in eine gute Ausgangsposition gebracht, der Klassenerhalt ist greifbar nahe. Am Samstag ist ab 14 Uhr der TC Blau-Weiß Neuss zu Gast. Beide Teams stecken noch im Abstiegskampf, wobei unser Aufgebot die deutlich besseren Karten hat. „Es sieht ganz gut aus für uns. Gegen Neuss wollen wir noch einen Sieg einfahren und dann sollten wir die Liga sicher gehalten haben. Selbst bei einer 2:7-Niederlage müsste es für uns noch reichen, wenn kein Team aus dem Niederrhein-Verband aus der Regionalliga absteigt“, erklärt Kapitänin Saskia Beyer (Foto; RuhrText).

06/18/15

MTV-Damen auf "Kurs Klassenerhalt"

Einen wichtigen Schritt in Richtung Verbandsliga-Klassenerhalt haben unsere Damen gemacht. Beim TC Moers 08 III gelang ihnen ein 9:0-Triumph. Es siegten Olga Kalyuzhnaya, Sabrina Kruchen, Anne Blawatt, Saskia Beyer, Estelle Schell und Antonia Balzert (Foto) sowie Kalyuzhnaya/Balzert, Blawatt/Beyer und Kruchen/Schell.
Zuvor hatte unser Team das Heimspiel gegen den Solinger TC 02 mit 3:6 verloren. Saskia Beyer und Estelle Schell gewannen ihre Einzel, einen Zähler gab es kampflos.
Am Samstag ist ab 14 Uhr der TC Blau-Weiß Neuss an der Jahnstraße zu Gast. Es ist der letzte Spieltag, feuert unsere Spielerinnen an!

Weitere Ergebnisse
Damen 40 - Bezirksklasse B: Hamminkelner TC - MTV II 2:7
Herren 40 - Bezirksklasse A: MTV - BV Osterfeld 9:0
Herren 40 - Bezirksklasse A: TC Grunewald Duisburg - MTV 2:7
Herren 40 - Bezirksklasse C: Club Raffelberg - MTV II 4:5
Herren 40 - Bezirksklasse C: MTV II - TS Rahm III 5:4
Herren 50 - Bezirksklasse B: BW Neuenkamp - MTV II 0:9
Herren 50 - Bezirksklasse B: MTV II - Adler Oberhausen 0:9

05/29/15

Herren bestreiten „erstes Endspiel“ und benötigen Unterstützung

Lucas Kleine Stegemann; Foto: RuhrText

Wir wollen die „Rote Laterne“ loswerden!!! Eine bittere 4:5-Niederlage gab es für die Herren am vergangenen Spieltag beim TV Osterath. Ein Sieg wäre durchaus möglich gewesen. Es hilft nichts! Jetzt blicken unsere Herren nur noch nach vorne. Ein erstes Endspiel findet am Samstag ab 13 Uhr auf unserer Anlage statt. Gegner ist der Ratinger TC Grün-Weiß. „Ich denke, dass es ein ganz enges Spiel sein wird. Wir sind als Tabellenletzter in der Außenseiterrolle. Ob wir eine gute Chance haben, hängt auch davon ab, wie Ratingen erscheinen wird“, sagt Lucas Kleine Stegemann

05/29/15

Damen sind gegen Solingen in der Außenseiterrolle

Auch unser Damenteam ist am Samstag auf der MTV-Anlage aktiv. Um 14 Uhr beginnt die Partie gegen den Solinger TC 02. „Das wird ein ganz schweres Spiel. Wir rechnen uns nicht viel aus. Daher haben wir uns auch dazu entschlossen, in diesem Match auf Olga zu verzichten“, sagt Mannschaftsführerin Saskia Beyer. Statt Olga Kalyuzhnaya wird Sabrina Kruchen im Spitzeneinzel auflaufen. Dahinter sind Anne Blawatt, Sina Rabus-Schneider, Saskia Beyer, Estelle Schell und Lily Orbach positioniert.
Zum ungleichen Duell beim super-starken TC Bredeney reiste unser ersatzgeschwächtes Team zwar an, auf die Austragung wurde aber in beiderseitigem Einvernehmen verzichtet — 9:0 für Essen. „Wir hätten nur zwei Einzel bestreiten können. Das ist uns auch noch nie passiert und war uns auch sehr unangenehm, aber wir haben an diesem Wochenende auf unser zweites Team Rücksicht nehmen wollen“, so Saskia Beyer, die von einem harmonischen Gespräch in Bredeney berichtete.

Das zweite Damenteam des MTV Kahlenberg gewann das Spiel in der 2. Verbandsliga beim Hülser SV in Krefeld mit 5:4. Estelle Schell, Antonia Balzert, Lily Orbach und Natalia Skalecki sowie Estelle Schell/Antonia Balzert siegten.

05/15/15

Herrenteam ist in Abstiegsgefahr — Kruchen: „Es ist fünf vor zwölf“

Bastian Hainichen; Foto: RuhrText

Das Tabellenende in der Niederrheinliga ziert unser erstes Herrenteam. Der Kampf um den Klassenerhalt hat durch die 3:6-Niederlage beim Oberhausener THC begonnen. Am Samstag sind wir beim Tabellenzweiten TV Osterath zu Gast. Die Partie beginnt um 13 Uhr auf der Meerbuscher Anlage an der Kranenburger Straße.
In Oberhausen lagen die MTV-Spieler nach den Einzeln mit 2:4 in Rückstand. Arko Zoutendijk hatte das Spitzeneinzel gegen seinen niederländischen Landsmann Evthimios Karaliolios mit 6:0, 6:3 gewonnen. Außerdem war Bastian Hainichen (Foto) mit 6:2, 6:3 gegen Sascha May erfolgreich. Im Doppel siegten Arko Zoutendijk/Bastian Hainichen (6:1, 6:1 gegen Dominik Pfeiffer/Christian Vinck).
Die genaue MTV-Aufstellung für das folgende Spiel in Meerbusch steht noch nicht fest. „Für uns ist es nach zwei Niederlagen schon fünf vor zwölf — selbst wenn nur eine Mannschaft absteigen sollte. Osterath ist eine starke Mannschaft und hat die ersten beiden Spiele gewonnen. Dennoch wollen wir alles dafür geben, etwas aus Meerbusch mitzubringen“, sagt MTV-Kapitän Daniel Kruchen.

05/15/15

Erster Saisonsieg steht nach den Einzeln fest

Saskia Beyer; Foto: RuhrText

An der heimischen Jahnstraße haben unsere Damen am zweiten Spieltag den ersten Sieg eingefahren. Sie bezwangen nach starken Leistungen den TC Blau-Schwarz Düsseldorf mit 6:3, wobei der Gesamterfolg bereits nach den Einzeln feststand. Olga Kalyuzhnaya, Anastasiya Mulder, Sabrina Kruchen, Sina Rabus-Schneider und Saskia Beyer sorgten für eine 5:1-Führung. In den Doppeln waren noch Olga und Anastasiya erfolgreich.
Kapitänin Saskia Beyer (Foto) geht davon aus, dass es am Samstag beim TC Bredeney (14 Uhr, Zeißbogen) nicht viel zu holen gibt. Der Spitzenreiter ist eine Nummer zu groß für die Konkurrenz.

05/18/15

Zweites Herrenteam spielt in der 2. Verbandsliga eine gute Rolle

Ein straffes Programm hat unser zweites Herrenteam bereits hinter sich. Hier ist der Rückblick: Das Duell gegen den TC Stadtwald Hilden endete mit einer 3:6-Niederlage. Lucas Kleine Stegemann, Marian Zeller und Christopher Reimann siegten. Ein heißes Match erlebte unser Aufgebot gegen den TC Kaiserswerth II. Beim 5:4-Erfolg fiel die Entscheidung in sechs Partien erst im Match-Tiebreak. Die Zähler für den MTV holten Bastian Hainichen, Thorben Hebbelmann, Christopher Reimann und Michael Berger sowie Daniel Kruchen/Christopher Reimann. Schließlich folgte ein 2:7 beim TC Grün-Weiß Oberkassel II. Tom Beuler gewann sein Einzel. Einen Punkt gab es kampflos. Dennoch: Die II. Herren spielt als Tabellenzweiter zurzeit eine gute Rolle in der Liga.

05/19/15

Damen 40: Erster Schritt in die richtige Richtung

Unsere Damen 40 haben am dritten Spieltag in der 2. Verbandsliga den ersten Sieg eingefahren und damit einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. 5:4 endete das Heimspiel gegen die bis dato ungeschlagene TSG Kirchhellen. Antje Krieger-Wehnsen, Steffi Messerschmidt, Renate Grandin und Zhaneta Trifonova sowie Steffi Messerschmidt/Renate Grandin eroberten die Punkte.

Weitere Resultate
Herren 40/Bezirksklasse A: TC Dümpten - MTV 0:9 (ohne Spiel)
Herren 40/Bezirksklasse C: MTV II - TV BW Flüren II 5:4
Damen 40/Bezirksklasse B: MTV II - TC BW Spellen 9:0
Herren 50/Bezirksklasse B: MTV II - TC Dümpten 3:6

05/19/15

4:5 verloren - Herren behalten Rote Laterne

Zwei Spiele bestreiten unsere Herren nur noch in dieser Saison. Jetzt müssen Punkte her! Das Duell beim TV Osterath endete mit einer 4:5-Niederlage. André van der Bijl, Neuzugang Michel Meijer und Julien Castanié (Foto) sorgten für einen 3:3-Zwischenstand nach den Einzeln. In den Doppeln kam nur noch ein weiterer Punkt durch Arko Zoutendijk/André van der Bijl hinzu.
Das nächste und schon letzte Heimspiel steigt am 30. Mai gegen den Ratinger TC Grün-Weiß. "MTVer", nehmt euch nichts anderes an diesem Tag vor!!!

05/14/15

Unglücklicher Saisonstart für die Herren 65

In der Niederrheinliga erlebten die Herren 65 einen unglücklichen Saisonstart. Sie verloren die ersten beiden Spiele jeweils mit 4:5. Zunächst ging es zum TC Rot-Weiß Emmerich. Hier siegten Wolfgang Spliethoff (Foto), Peter Schwabe und Manfred Meurer sowie Gerd Kucki/Peter Schwabe. Dann folgte die Niederlage auf den heimischen Plätzen gegen Blau-Weiß Krefeld II. Die Punkte eroberten Gerd Kucki, Wolfgang Spliethoff und Peter Schwabe. Ein Zähler kam kampflos hinzu. Nun kämpft das Team um den Klassenerhalt. Das nächste Spiel ist am 16. Juni gegen Blau-Weiß Bedburdyck.

Weitere Ergebnisse unserer Teams
Herren 40/Bezirksklasse A: MTV - Preußen Duisburg 8:1
Damen 40/Bezirksklasse B: SC Bocholt II - MTV II 4:5
Herren 50/Bezirksklasse B: MTV Rheinwacht Dinslaken II - MTV II 1:8

05/13/15

Damen 40 warten noch auf die ersten Punkte

Heute schauen wir einmal auf unsere Damen 40, die in der 2. Verbandsliga um Punkte kämpfen. Bislang lief es noch nicht so gut. Am ersten Spieltag gab es eine 3:6-Niederlage beim TC Hösel. In Ratingen punkteten Zhaneta Trifonova (Foto) sowie Birgit Breitzmann/Renate Grandin und Zhaneta Trifonova/Ute Herweg. Im ersten Heimspiel kassierten die Damen 40 eine 2:7-Niederlage gegen den Odenkirchener TC. Kirstin Gembalis-Wrobel gewann ihr Einzel, das Gespann Steffi Messerschmidt/Zhaneta Trifonova das Doppel. Am Samstag trifft der MTV ab 14 Uhr an der Jahnstraße auf die TSG Kirchhellen. Die Bottroperinnen führen die Tabelle an...

Damen 40/Bezirksklasse B: MTV II - TC Drevenack 5:4

05/08/15

II. Herren siegt in Top-Besetzung

Die zweite Herrenmannschaft hat in einer Top-Besetzung das erste Saisonspiel in der 2. Verbandsliga beim SV Bayer Wuppertal II mit 6:3 gewonnen. Die Punkte eroberten Lucas Kleine Stegemann, Bastian Hainichen und Marian Zeller, die am Vortag noch alle in der Niederrheinliga zum Einsatz gekommen waren, sowie Arne Ricken in den Einzeln. In den Doppeln legten dann noch Daniel Kruchen/Bastian Hainichen und Lucas Kleine Stegemann/Marian Zeller nach. "Am kommenden Samstag wartet eine schwere Aufgabe auf uns. Auf eigener Anlage treffen wir auf den ungeschlagenen Tabellenführer TC Stadtwald Hilden", sagt MTV-Kapitän Michael Berger. Der TC Rheindahlen hat sein Team zurückgezogen. Somit hat unsere "Zweite" in dieser Saison nur fünf Spiele zu bestreiten.

Weitere Ergebnisse
Herren-50-Bezirksklasse B: MTV II - RW Raffelberg 5:4
Herren-40-Bezirksklasse C: TC Selbeck II - MTV II 1:8

05/13/15

Sieg und Niederlage für die II. Damen

Einen Sieg hat der Neuling in der 2. Verbandsliga schon in der Tasche! Unser zweites Damenteam gewann die Partie beim TC Waldhof Bottrop mit 7:2. In den Einzeln machten bereits Franka Meierkamp, Antonia Balzert (Foto), Paulina vom Felde, Lily Orbach und Natalia Skalecki alles klar. In den Doppeln legten Antonia und Paulina sowie Franka und Lily nach. "Wenn man überlegt, dass das Durchschnittsalter unseres Teams bei 16 Jahren liegt, werden wir wohl noch öfter von guten Ergebnisse berichten können", sagte Mannschaftskapitän Michael am Orde. Am zweiten Spieltag erwies sich der Lintorfer TC II beim 2:7 als zu stark. Antonia Balzert gewann ihr Einzel und an der Seite von Franka Meierkamp auch das Spitzendoppel. Am Samstag ist unser Aufgebot beim Hülser SV Krefeld zu Gast (14 Uhr, Hölschen Dyk).

05/06/15

Damen-Verbandsliga: Bittere Niederlagen im Match-Tiebreak

Unser Damenteam ist mit einer Niederlage in die Verbandsligasaison 2015 gestartet. Die Partie beim TC Rot-Weiß Dinslaken endete mit 2:7. Im Spitzeneinzel präsentierte sich unsere Nummer eins Olga Kalyuzhnaya in guter Form. Sie besiegte die Niederländerin Joany Pontjodikromo mit 6:3, 6:1. Sabrina Kruchen und Antonia Balzert mussten sich ihren Gegnerinnen jeweils in Match-Tiebreak geschlagen geben. Wenn es mal richtig gut läuft, steht es 3:3 - so aber 1:5. Einen Doppelpunkt gab es kampflos.
Am nächsten Samstag bestreiten unsere Damen ihr erstes Saison-Heimspiel. Ab 14 Uhr treffen sie auf den TC Blau-Schwarz Düsseldorf.

05/06/15

Niederrheinliga: Starke Neusser waren eine Nummer zu groß

"Wir haben uns gut verkauft, aber der Gegner war erwartet stark. Mit ein wenig mehr Glück hätte es nach den Einzeln auch 3:3 statt 1:5 stehen können. Aber die Neusser werden in dieser Besetzung so durchspielen und wir müssen unsere Punkte in anderen Partien holen", sagte MTV-Kapitän Daniel Kruchen nach der 2:7-Niederlage gegen den TC Blau-Weiß Neuss II. Marian Zeller, der für den verhinderten Christian Gösmann ins Team rückte, siegte mit 6:2, 6:2 gegen Cornell Wette. Einen Doppelpunkt gab es für uns kampflos.
Nächster Gegner ist am kommenden Samstag auswärts der Oberhausener THC. Ab 13 Uhr ist der MTV an der Arenastraße zu Gast. Im Kampf um den Klassenerhalt wäre ein Sieg enorm wichtig.

Weitere Ergebnisse vom 1. Spieltag mit MTV-Beteiligung

5. Mai 2015

2. Herren-Verbandsliga: MTV - TC Kaiserswerth II verlegt auf 14. Mai
Herren-40-Bezirksklasse A: MTV - TC Selbeck 6:3

Starker Start der Herren 50 - am Samstag Spitzenspiel

5. Mai 2015

Unsere Herren 50, Neuling in der Verbandsliga, sind mit zwei Siegen hervorragend in die Saison gestartet. Zunächst gewannen sie mit 5:4 beim Post SV Düsseldorf. Die Punkte eroberten Hristo Trifonov (Foto), Sven Brandau, Alf Schmidt und Klaus Dinsing sowie Hristo Trifonov/Sven Brandau.
Am zweiten Spieltag setzten sich unsere Spieler gegen den HTC Blau-Weiß Krefeld mit 6:3 durch. Erfolgreich waren Hristo Trifonov, Sven Brandau, Klaus Dinsing und Jan Sroka sowie Sven Brandau/Ulf Höser und Martin Breitzmann/Jan Sroka.
Am Samstag kommt es damit zum Spitzenspiel. Der MTV ist zu Gast beim Tabellenführer TC Essen-Süd (14 Uhr, Am Krausen Bäumchen).

„Augen zu und durch“ — Damen beginnen in Dinslaken

30. April 2015

Eine schwere Gruppe haben unsere Damen in der Verbandsliga erwischt. Die Meldelisten des TC Bredeney Essen und der dritten Mannschaft des TC Moers 08 sind hochkarätig besetzt. Der MTV beginnt am Samstag mit einem Auswärtsspiel gegen den TC Rot-Weiß Dinslaken (14 Uhr, Gneisenaustraße). Die Dinslakenerinnen können an der Spitzenposition auf die 24-jährige Niederländerin Joany Pontjodikromo zurückgreifen.
„Also ein Aufstieg ist nicht drin. Dafür ist die Konkurrenz zu stark. Da auch nicht alle so gut vorbereitet sind in diesem Jahr, heißt es aus meiner Sicht: Augen zu und durch“, sagt Sina Rabus-Schneider (Foto, RuhrText). Also ist der Klassenerhalt das Ziel unseres Damenteams.

Bärenstarker Auftaktgegner für unser Niederrheinligateam

30. April 2015

Gleich am ersten Spieltag in der Tennis-Niederrheinliga hat unsere Herrenmannschaft einen dicken Brocken an der heimischen Jahnstraße zu Gast. Am Samstag, 2. Mai, ist ab 13 Uhr das zweite Aufgebot des Bundesligisten TC Blau-Weiß Neuss zu Gast.
„Ich habe erfahren, dass die Neusser Reserve an den ersten Spieltagen nach Möglichkeit komplett antreten möchte, um den Klassenerhalt frühzeitig unter Dach und Fach zu bringen. Das würde bedeuten, dass Spieler wie Kevin Deden, Sascha Klör und Marius Zay an den Positionen vier bis sechs auflaufen würden“, sagt unser Kapitän Daniel Kruchen (Foto, Ruhrtext). Trifft dies so ein, dann sind unsere Herren Außenseiter. Spitzenspieler von Neuss II ist Tennisprofi Tom Schönenberg, der vom TC Mülheim-Dümpten zum Bundesligaverein gewechselt ist.

1:5 verloren - aber trotzdem knapp

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15.15 Uhr

Am zweiten Hallen-Verbandsligaspieltag hat unser erstes Herrenteam die erste Saisonniederlage kassiert. Sie verlor das Auswärtsspiel gegen den TC Schellenberg mit 1:5.
So eindeutig ging es in Essen aber gar nicht zu. Lediglich Bastian Hainichen musste sich an Position drei seinem Kontrahenten Pierre Faber klar mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. MTV-Spieler Marian Zeller verlor das ausgeglichene Match an vier mit 6:7 und 5:7.
Julien Castanié und Daniel Kruchen hatten einen Punktgewinn an den beiden Spitzenpositionen auch auf dem Schläger, doch beide kassierten knappe Niederlagen im Match-Tiebreak, der den dritten Satz ersetzt. Julien Castanié unterlag Philip Wallrafen mit 6:4, 4:6 und 7:10. Noch enger war es bei Daniel Kruchen — 6:4, 2:6 und 9:11 gegen Benjamin Honneth. Die Partie war beim Stand von 4:0 entschieden. Die Doppel wurden nicht gespielt und mit 1:1 gewertet.
Am nächsten Spieltag haben die Kahlenberger Tennisspieler frei. Dann — am vierten Hallenrunden-Spieltag — wird der Oberhausener THC in der Tennishalle Heißen zu Gast sein. Dieses „Derby“ wird am Samstag, 17. Januar, über die Bühne gehen.

Ersatzgeschwächt und ohne Chance

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15.15 Uhr

Keine Chance hatte das ersatzgeschwächte MTV-Damenteam am vergangenen Spieltag in der 2. Hallen-Verbandsliga. Es verlor die Partie beim TC Rheinstadion Düsseldorf II mit 0:6. In den Einzeln konnten unsere Spielerinnen keinen Satz gewinnen. Die Doppel gaben sie kampflos ab.

Zweites Damenteam auf dem ersten Platz

Antonia Balzert; Foto: RuhrText

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15 Uhr

Die Tabellenführung in der Hallen-Bezirksliga hat unser zweites Damenteam erobert. Beim 5:1-Erfolg über den Meidericher TC 03 siegten Franka Meierkamp, Antonia Balzert und Lily Orbach sowie Leonie am Orde/Lily Orbach und Franka Meierkamp/Antonia Balzert.

Chancenlos in Dinslaken

Dienstag, 30. Dezember 2014, 15 Uhr

Der MTV Kahlenberg II war im Bezirksligaduell beim TV Jahn Hiesfeld chancenlos. Unsere „Zweite“ musste sich dem Gegner mit 0:6 geschlagen geben.

Bernd Euler erobert Titel in Ratingen

Bernd Euler; Foto: RuhrText

Montag, 13. Oktober 2014

Bernd Euler hat bei den offenen Ratinger Stadtmeisterschaften den Titel in der Altersklasse Herren 65 erobert. Der Tennisspieler des MTV Kahlenberg besiegte auf dem Weg ins Endspiel die beiden Ratinger Frantisek Bumba (6:1, 6:0) und Dieter Kurtz (6:4, 6:0) sowie den Top-Favoriten Horst-Dieter Fischer vom TC Rheinstadion Düsseldorf (6:4, 6:7, 10:7). Im Finale gegen Heinz-Jürgen Ruhrmann (TIG Heegstraße Essen) führte Euler mit 6:2 und 1:0, ehe sein Gegenüber aufgab.

Niederrheinliga-Derby am MTV - Herren benötigen Unterstützung!

Daniel Kruchen, Foto: RuhrText

Freitag, 27. Juni 2014, 12.45 Uhr

Steigen zwei Mannschaften aus dem Tennisverband Niederrhein aus der Regionalliga in die Niederrheinliga ab, erhöht sich die Zahl der Absteiger aus der Niederrheinliga auf vier Mannschaften. Im Klartext: Der Sieger des Lokalduells zwischen dem MTV Kahlenberg und dem TC Dümpten kann am Samstagabend den Klassenerhalt feiern, der Verlierer muss bis zum Ende der Regionalligasaison zittern. Los geht es am Samstag auf unserer Anlage an der Jahnstraße um 13 Uhr. Ganz klar: Unser Herrenteam braucht eure Unterstützung!!! Kommt zum Klub!!!

Wir freuen uns sehr auf das Duell mit den Dümptenern. Ein Derby zum Abschluss der Saison stellt ganz klar ein Highlight dar! Zudem kommt noch hinzu, dass es für beide Teams um den Klassenerhalt geht und der Verlierer möglicherweise absteigt, sagt Bastian Hainichen. Und Daniel Kruchen ergänzt: Wir können Dümpten runter schicken und sind dann alleinig die beste Mülheimer Herrenmannschaft. Es wird also ein spannendes Spiel - gleichzeitig ein Derby und ein Abstiegs-Finale!

Der Lokalrivale spielte in dieser Saison mit sehr unterschiedlichen Aufstellungen, weil Spieler wie Tom Schönenberg, Max Dinslaken und Mats Moraing sowie Torben und Magnus Michaelis oft internationale Turnierteilnahmen vorgezogen haben. Daher sagt Hainichen: Dümpten ist bezüglich der Aufstellung eine Wundertüte. Wir sind gespannt und wachsam!

Text: RuhrText

Dreikampf in der Damen-Verbandsliga

Olga Kalyuzhnaya, Foto: RuhrText

Freitag, 27. Juni 2014, 12.45 Uhr

Eine spannende Angelegenheit ist der Kampf um den Aufstieg in die Niederrheinliga der Damen. Und unser Team ist mittendrin! Allerdings hat der TC Sportpark Moers-Asberg die besten Karten. Das Verfolgerduell steigt am Samstagnachmittag. Unsere Mannschaft ist beim Bocholter TC Blau-Weiß II zu Gast (14 Uhr, Am Ziegelofen). Moers, Kahlenberg und Bocholt haben alle vier Siege und eine Niederlage auf dem Konto. Die Verfolger müssen allerdings auf einen Ausrutscher des Spitzenreiters hoffen. Die Bocholterinnen sind zu Gast beim Tabellenvierten Rochusclub Düsseldorf II.

Text: Ruhrtext

Herren 65 steigen in die Niederrheinliga ab

Georg Giesbert, Foto: RuhrText

Freitag, 27. Juni 2014, 12.45 Uhr

Die Gegner waren zu stark! Dennoch haben unsere Herren 65 in der noch laufenden Regionalligasaison viel Spaß gehabt und sich gut verkauft. Der Konkurrent DSD Düsseldorf war am vergangenen Mittwoch aber zu stark. Die Partie ging mit 0:9 verloren. Lediglich Georg Giesbert und Manfred Meurer konnten im dritten Doppel einen Satz gewinnen. Am kommenden Mittwoch beendet unser Team die Saison mit dem Auswärtsspiel gegen den TC Blau-Weiß Kamp-Lintfort (13 Uhr, Gohrstraße).

Text: RuhrText

„Vorne hat Düsseldorf zwei Raketen!“

Arko Zoutendijk, Foto: RuhrText

Freitag, 13. Juni 2014, 13 Uhr

Noch zwei Spieltage sind in der Niederrheinliga zu absolvieren und wir dürfen uns auf zwei weitere Heimspiele freuen. Bevor das Derby gegen den TC Dümpten steigt, haben wir am Samstag, 14. Juni, die zweite Mannschaft vom Rochusclub Düsseldorf zu Gast. Die Partie beginnt um 13 Uhr auf unserer Anlage an der Jahnstraße. Das Team aus der Landeshauptstadt führt die Tabelle ohne Niederlage an. Unser Aufgebot ist unter acht Mannschaften mit drei Siegen und zwei Niederlagen Vierter.

„Der Gegner ist Tabellenführer und damit auch klarer Favorit. Wenn wir eine Chance haben wollen, noch in den Doppeln für die Entscheidung sorgen zu können, müssen wir in dieser Partie in den Einzeln an den unteren Positionen punkten. Vorne hat Düsseldorf zwei Raketen“, sagt MTV-Kapitän Daniel Kruchen. Neben den ausländischen Spielern kann der Rochusclub auch auf Peter Torebko zurückgreifen. Torebko ist die Nummer 23 der deutschen Rangliste!

Text: RuhrText

Match-Tiebreak muss man können…

Josef Franzen, Foto: Ruhrtext

Freitag, 13. Juni 2014, 13 Uhr

Unser Herren-65-Team konnte in der laufenden Regionalligasaison den ersten Sieg einfahren. 8:1 endete die Auswärtspartie gegen den TC am Volkswald Essen. In fünf Partien fiel die Entscheidung im Match-Tiebreak und fünf Mal verließen unsere Spieler den Platz als Sieger. Das ist Nervenstärke! Die Punkte eroberten Gerd Kucki, Peter Schwabe, Josef Franzen, Georg Giesberg und Manfred Meurer sowie Bernd Euler/Wolfgang Spliethoff, Gerd Kucki/Peter Schwabe und Georg Giesbert/Horst Lösche.

Text: Ruhrtext

Damen sind im Aufstiegsrennen

Anastasya Mulder, Foto: RuhrText

Freitag, 13. Juni 2014, 13 Uhr

Gewinnen unsere Damen am Samstag das Auswärtsspiel gegen das dritte Team des TC Moers 08, ist die Rückkehr in die Niederrheinliga noch möglich. Das Match beginnt um 13 Uhr auf der Anlage an der Filder Straße. Am vorletzten Spieltag kommt es auch zum Spitzenspiel zwischen dem TC Sportpark Moers-Asberg und dem Bocholter TC Blau-Weiß II. Das Saisonfinale bestreitet der MTV dann beim jetzigen Tabellenführer Bocholt. Die entscheidende Phase läuft.

Text: Ruhrtext

Spannende Konstellation in der Herren-Niederrheinliga

Julien Castanié, Foto: RuhrText

Freitag, 30. Mai 2014, 12.00 Uhr

Das zweite Team vom Rochusclub Düsseldorf führt die Niederrheinliga-Tabelle nach vier von sieben Spieltagen ungeschlagen an. Dahinter bewerben sich weitere vier Mannschaften für den Aufstieg in die Regionalliga mit jeweils 3:1 Siegen - der MTV Kahlenberg, der Oberhausener THC, der Club Gold-Weiß Wuppertal und der Lokalrivale TC Dümpten. Eine spannende Konstellation! Am Samstag, 31. Mai, schlagen unsere Herren ab 13 Uhr im Verfolgerduell beim Club Gold-Weiß Wuppertal auf.

Text: Ruhrtext

MTV-Damen erwarten den Spitzenreiter

Sina Rabus-Schneider, Foto: RuhrText

Freitag, 30. Mai 2014, 12.00 Uhr

Die zweite Saisonhälfte beginnt für unsere Damen mit dem Heimspiel gegen den Tabellenführer. Am Samstag, 31. Mai, ist ab 14 Uhr der TC Sportpark Moers-Asberg bei uns an der Jahnstraße zu Gast. Die Moerserinnen haben ihre bisherigen drei Saisonspiele allesamt klar gewonnen Dennoch glaubt unser Team an seine Chance.

Samstag, 31. Mai 2014, 14.00 Uhr

Damen-Verbandsliga

MTV Kahlenberg - TC Sportpark Moers-Asberg

Text: Ruhrtext

Herren 65 beweisen Doppelstärke

Horst Lösche, Foto: Ruhrtext

Freitag, 30. Mai, 12.00 Uhr

In den Einzeln waren unsere Herren 65 dem TC Brackwede unterlegen. Bei der 2:7-Niederlage in der Regionalliga brachten sie aber das Kunststück fertig, wie schon im Match gegen den TC Lese Grün-Weiß Köln zwei Doppel zu gewinnen. Es siegten Gerd Kucki/PeterSchwabe und Georg Giesbert/Manfred Meurer. Am kommenden Mittwoch sind unsere Oldies beim TC am Volkswald in Essen zu Gast (13 Uhr, Heidhauser Straße).

Text: RuhrText

Richtungsweisendes Spiel für das Herrenteam

Christian Gösmann, Foto: RuhrText
Das Damen-Team 2014, Foto: RuhrText
Gerd Kucki, Foto: RuhrText

Freitag, 23. Mai 2014, 19.30 Uhr

Der vierte Spieltag in der Niederrheinliga ist für unser Herrenteam richtungsweisend. Gegner ist am Samstag, 24. Mai, ab 13 Uhr auf unserer Anlage die SG Rheinkamp-Repelen

Die Tabellensituation: Das zweite Team vom Rochusclub Düsseldorf und der Club Gold-Weiß Wuppertal haben bislang alle drei Partien gewonnen. Dahinter folgen drei Mannschaften mit jeweils 2:1 Punkten: der MTV, der Oberhausener THC und der Lokalrivale TC Dümpten. Noch sieglos sind der TC Rheinkamp-Repelen, der TC Blau-Weiß Elberfeld und der TC Grün-Weiß Oberkassel.

Die Konkurrenz in der höchsten Liga des Tennisverbandes Niederrhein ist stark. Deshalb will Daniel Kruchen auch nicht zu euphorisch sein. Der Teamkapitän sagt: „Das wird wieder ein hartes Stück Arbeit. Wenn wir diese Partie gewinnen, können wir nach oben schielen. Deshalb ist es für uns ein Schlüsselspiel. An den vorderen Positionen ist der Gegner stark, weiter unten sind wir aber so gleichmäßig besetzt, dass wir dort gute Chancen auf Punkte haben.“

Samstag, 23. Mai 2014, 13.00 Uhr
Herren-Niederrheinliga
MTV Kahlenberg - SG Rheinkamp-Repelen

Wichtige Partie für die Damen

Möglichst vom Tabellenkeller in der Verbandsliga wollen sich die Damen fern halten. Hierzu benötigen sie einen Sieg beim PTSV Essen. Die Partie beginnt am Samstag um 14 Uhr auf der Anlage am Morgensteig. Beide Mannschaften haben bislang einen Sieg auf ihrem Konto, wobei die Essenerinnen schon ein Match mehr absolviert haben.

Bielefelder sind am Mittwoch zu Besuch

Am kommenden Mittwoch, 13 Uhr, sind die Herren 65 des TC Brackwede bei uns auf der Anlage zu Gast. Unsere Mannschaft bewies in dieser Woche bei der 2:7-Niederlage gegen den TC Lese Grün-Weiß Köln Doppelstärke. Bernd Euler/Dr. Wolfgang Spliethoff und Gerd Kucki/Manfred Meurer gewannen ihre Spiele. Pech hatte Dr. Josef Franzen bei seinen zwei Niederlagen - Einzel und Doppel - im Match-Tiebreak. Trotzdem eine gute Leistung!

Text: Ruhrtext

Herren schlagen in Düsseldorf auf

Lucas Kleine Stegemann. Foto: RuhrText

Freitag, 16. Mai 2014, 19.00 Uhr

Am Samstag, 13 Uhr, schlagen die Herren in der Niederrheinliga beim TC Grün-Weiß Oberkassel auf der Düsseldorfer Anlage am Kaiser-Friedrich-Ring auf. Fehlen wird Mannschaftsführer Daniel Kruchen, der Trauzeuge bei einer Hochzeit ist. Das Kahlenberger Aufgebot: Arko Zoutendijk, André van der Bijl, Julien Castanié, Bastian Hainichen, Christian Gösmann und Lucas Kleine Stegemann. Daniel Kruchen: „Ein Sieg wäre wichtig, um frühzeitig unten wegzukommen. Mit den beiden Niederländern haben wir gute Chancen.“

 

Regionalliga-Heimspiel am Mittwoch

Die Herren 65 haben die ersten beiden Partien beim TC Rheinstadion Düsseldorf (1:8) und gegen den HTC Blau-Weiß Krefeld (0:9) verloren. Am kommenden Mittwoch, 21. Mai, ist um 13 Uhr der TC Lese Grün-Weiß Köln bei uns zu Gast.

Text: Ruhrtext

0:3 zurück - kein Problem! Jetzt kommt der Rochusclub

Freitag, 16. Mai 2014, 18.45 Uhr

Am ersten Spieltag haben unsere Damen das Kunststück geschafft, einen 0:3-Rückstand nach der ersten Einzelrunde wegzustecken und noch mit 5:4 gewonnen. Nach dem spielfreien Wochenende steht nun der zweite Spieltag und damit das nächste Heimspiel auf dem Programm. Zu Gast ist am Samstag um 14 Uhr auf unserer Anlage an der Jahnstraße das zweite Team vom Rochusclub Düsseldorf.
Für die Mannschaft aus der Landeshauptstadt hat die Saison 2014 denkbar schlecht begonnen. Zunächst kassierte sie eine knappe 4:5-Niederlage gegen die Reserve des Bundesligisten Bocholter TC Blau-Weiß. Dann verlor sie die Auswärtspartie gegen den TC Moers 08 III mit 2:7. Die Düsseldorferinnen werden sich viel für das Spiel am Kahlenberg vornehmen, um nicht im Tabellenkeller stecken zu bleiben.
„Das waren zwei starke Gegner zum Auftakt für Düsseldorf. Wir wissen nicht, in welcher Aufstellung das zweite Team kommt. Grundsätzlich sehe ich uns erst einmal als Außenseiter“, sagt MTV-Kapitänin Sabrina Kruchen.

Samstag, 17. Mai 2014, 14 Uhr, Jahnstraße

Damen-Verbandsliga
MTV Kahlenberg - Rochusclub Düsseldorf II

 

Die MTV-Heimspiele am Wochenende

Samstag

14 Uhr: MTV - Rochusclub Düsseldorf II
(Damen-Verbandsliga)
14 Uhr: MTV II - Solinger TC 02
(2. Herren-Verbandsliga)

Sonntag

9 Uhr: MTV - ASC Ratingen-West
(2. Damen-40-Verbandsliga)
9 Uhr: MTV II - Eintracht Duisburg II
(Damen-Bezirksliga)
14.30 Uhr: MTV - TC RG Voerde
(Herren-40-Bezirksliga)


Text: RuhrText

Niederrheinliga-Schlager MTV gegen OTHC

Christian Gösmann konnte am ersten Spieltag sein Einzel und Doppel gewinnen. Foto: RuhrText

Donnerstag, 08. Mai 2014, 19:30 Uhr

Auf ein hochklassiges Match mit Derby-Charakter dürfen wir uns freuen. Das Herrenteam trifft am Samstag, 10. Mai, ab 13 Uhr auf den Oberhausener THC, der einst in der Bundesliga spielte.
Beide Mannschaften sind mit einem Sieg in die Saison gestartet. Das MTV-Aufgebot führt die Tabelle nach dem triumphalen 8:1-Auswärtserfolg über den TC Blau-Weiß Wuppertal-Elberfeld an. Die Oberhausener besiegten am 1. Mai den MTV-Lokalrivalen TC Dümpten mit 6:3.
„In den vergangenen beiden Jahren haben wir die Spiele gegen den OTHC gewonnen. Dieses Mal wird es aber schwer, denn wir können nur Arko als einen unserer ausländischen Spitzenspieler aufbieten. Dennoch hoffe ich, dass es ein spannendes Match wird - mit einem positiven Ausgang für uns“, sagt Teamkapitän Daniel Kruchen.

Samstag, 10. Mai, 13 Uhr, Jahnstraße
Herren-Niederrheinliga
MTV Kahlenberg - Oberhausener THC

Die Heimspiele am Wochenende

Samstag

13 Uhr: MTV - Oberhausener THC (Herren-Niederrheinliga)
14 Uhr: MTV - TC Solvay Rheinberg (2. Herren-50-Verbandsliga)

Sonntag

9 Uhr: MTV III - TC RG Voerde (Damen-Bezirksklasse A)
9 Uhr: MTV II - TV Jahn Königshardt II (Damen-40-Bezirksklasse B)
14.30 Uhr: MTV II - Bocholter TC BW II (Herren-50-Bezirksklasse C)
14.30 Uhr: MTV II - SF Königshardt (Herren-40-Bezirksklasse B)

Text: RuhrText

8:1 für unsere Herren in Wuppertal

Lucas Kleine Stegemann gewann klar in zwei Sätzen. Foto: RuhrText

Sonntag, 04. Mai 2014, 19.15 Uhr

Der Sieg am ersten Niederhheinligaspieltag stand bereits nach den Einzeln fest. Unsere Herren führten mit 5:1 beim TC Blau-Weiß Elberfeld. Ergebnisse: Zoutendijk - Schramm 6:2, 6:0; Van der Bijl - Truß 6:2, 6:1; Castanié - Buchholz 5:7, 6:2, 10:5; Kruchen - Wollweber 1:6, 1;6; Gösmann - Harmus 6:1, 6:2; Kleine Stegemann - Michalek 6:3, 6:2.

Schließlich schraubte unser Herrenteam das Resultat im Niederrheinligaspiel noch auf 8:1 - ein großartiger Auftakt!

Hier sind noch die Doppelresultate - Zoutendijk/Van der Bijl - Schramm/Truß 6:2, 7:5; Castanié/Gösmann - Buchholz/Wolllweber 6:4, 6:3; Kruchen/Kleine Stegemann - Harmus/Michalek 5:7, 6:2, 10:5

Text: RuhrText

Ein wunderschöner Heimspieltag..

Sina Rabus-Schneider eroberte einen wichtigen Punkt im Doppel. Foto: RuhrText

Sonntag, 04. Mai 2014, 19.10 Uhr

Die Damen haben es noch geschafft! Nach einem 0:3-Rückstand hatten sie zum 3:3 ausgleichen können. Und in den Doppeln haben sie den Spieß noch komplett umdrehen können. Olga Kalyuzhnaya/Sabrina Kruchen und Sina Rabus-Schneider (Foto)/Saskia Beyer machten den 5:4-Erfolg über den Oberhausener THC perfekt. Bravo!

Auch die II. Herren war erfolgreich. Das Team setzte sich mit 7:2 gegen den SuS Wesel-Nord durch.

Text: RuhrText

MTV-Damen beginnen mit einem Heimspiel

Freitag, 02. Mai., 20.15 Uhr

Unser Damenteam beginnt am Samstag, 03. Mai, mit einem Heimspiel. Um 14 Uhr ist das Team des Oberhausener THC an der Jahnstraße zu Gast. Nach dem Abstieg aus der Niederrheinliga will die Mannschaft zunächst einmal Fuß in der Verbandsliga fassen. Wir wollen in erster Linie den Klassenerhalt schaffen. Ich bin der Meinung, dass wir in der deutlich schwereren Verbandsligagruppe gelandet sind, sagt Teamkapitänin Sabrina Kruchen.

Es ist für den MTV auch das Jahr eins nach dem Weggang von Julia Mikulski. Unsere erfolgreiche Spielerin hat den Weg zum TC Bredeney Essen eingeschlagen. Lasen wir uns überraschen, was unsere Damen in dieser Saison erreichen. Fest steht, dass sie schon im Heimspiel gegen den Oberhausener THC möglichst viel Unterstützung gebrauchen könnten.

Text: RuhrText

 

Samstag, 14 Uhr

Damen-Verbandsliga

MTV Kahlenberg - Oberhausener THC

Jahnstraße 6, 45470 Mülheim

Saisonstart in der Niederrheinliga

Schon gut in Form: Lucas Kleine Stegemann. Foto: RuhrText

30. April 2014

Unsere Herrenmannschaft startet am Donnerstag, 1. Mai, als erstes Team in die neue Saison. Sie ist ab 9 Uhr zu Gast beim TC Blau-Weiß Elberfeld auf der Anlage "In der Beek". Kapitän Daniel Kruchen kann sich eine erneute Top-Platzierung des MTV-Aufgebotes in der höchsten Liga des Tennisverbandes Niederrhein (TVN) gut vorstellen. Zunächst gilt es aber, schon in den ersten Partien Punkte zu sammeln, um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten. Die Wuppertaler haben den Deutschen Matthias Schramm an der Spitzenposition gemeldet.

Einige MTV-Spieler wie Julien Castanié und Christian Gösmann, die den PMTR-Team-Cup auf der Anlage des KHTC gewinnen konnten, oder auch Lucas Kleine Stegemann (Foto), der gute Resultate beim PMTR-Stauder-Circuit erzielte, haben schon ihre gute Form bewiesen. Von den ausländischen Spielern werden in dieser Saison wieder hauptsächlich die beiden Niederländer Arko Zoutendijk und André van der Bijl zum Einsatz kommen.

Text: RuhrText

 

Donnerstag, 1. Mai, 9 Uhr

Herren-Niederrheinliga

TC BW Elberfeld - MTV Kahlenberg

In der Beek 7, 42113 Wuppertal