Jagd auf den RWE-Cup

Viele Mülheimer nehmen Jahr für Jahr an der Stadtmeisterschaft um den RWE-Cup teil. Hier erfahren Sie alles über die Titelkämpfe.

Wir danken unseren Sponsoren

MTV Kahlenberg e.V. @ Mülheimer Stadtmeisterschaften 2018

Stadtmeisterschaften 2018
Hochkarätige und spannende Spiele

Bei den Titelkaempfen um den Innogy Cup haben sich die Kahlenberger in ausgezeichneter Form präsentiert. Am Finaltag auf der gut besuchten Anlage vom TC Raadt mit über 300 Zuschauern wurden 3 Stadtmeister für den MTV gekürt.

Bei den Herren H50 siegte Thorsten Schriever gegen einen starken Gegner Tom Becker aus Raadt 6:3,6:3.

“Chocho” Trifonov wurde Stadtmeister in der Klasse H55, Vize nennt sich sein Vereinskollege Frank Eisenbach. 6:2, 6:0.

Im Herrendopel 50 wurde Frank Eisenbach mit Alf Schmidt ebenfalls Vizemeister.

Unser Neuzugang Siegfried Doerfel errang einen klaren Sieg in der Klasse H70 mit 6:0, 6:2. Heinz Klöckner ebenfalls ein “Neuer” fiel leider verletzt im Halbfinale aus.

Das 13jährige Talent Cassandra Kolender wurde Vizemeisterin in der offenen Damen-Klasse. Nach dem Sieg im Halbfinale gegen Vereinskameradin Brit Holstein gab es im Finale eine knappe Niederlage im Matchtiebreak gegen Ema Operta  6:3,2:6,10:7. Ema hat in diesem Jahr noch für unsere Juniorinnen gespielt.

09/15/16

MTV Kahlenberg e.V. erfolgreich bei den Mülheimer Stadtmeisterschaften 2016

Im Dameneinzel gewann nach spannendem Kampf Saskia Beyer in einem klubinternen Duell knapp gegen Antonia Balzert im Match-Tiebreak. Sogar zweifacher Stadtmeister wurde Wolfgang Spliethoff im Einzel bei den Herren 65 und im Doppel Herren 60 mit seinem Partner Siegfried Dörfel vom TC Raadt. Beim Seniorenmixed war das Ehepaar Trifonov zum wiederholten Mal siegreich. Vizestadtmeister wurden Antje Krieger-Wehnsen/Kirstin Gembalis-Wrobel, die sich im Damendoppel 40 nur im Match-Tiebreak geschlagen geben mussten. Ebenfalls den 2. Platz belegten Steffi Messerschmidt bei den Damen 50 und Klaus Dinsing bei den Herren 60. 

(v.l.) Saskia Beyer, Wolfgang Spliethoff, Antje Krieger-Wehnsen, Klaus Dinsing, Kirstin Gembalis-Wrobel, Zhaneta Trifonova, Hristo Trifonov, Antonia Balzert

Mülheimer Tennis-Stadtmeisterschaften 2016 um den RWE-Cup

Mülheimer Tennis-Stadtmeisterschaften 2016 um den RWE-Cup

Sehr geehrte MTV-Mitglieder, liebe Tennisfreunde,

nachdem die Medenspielsaison Sommer 2016 fast schon wieder abgeschlossen ist, geht es im Wettkampfmodus munter weiter.

Die Mülheimer Tennis-Stadtmeisterschaften 2016 stehen an:

 

-   Die ersten Vorrundenspiele starten am: Freitag, 26.08.2016,

-   die zweiten Vorrunde beginnt am: Freitag, 02.09.2016,

-   die Halbfinalrunde ist ausschließlich am Sonntag, 04.09.2016 angesetzt und

alle Endspiele werden am Sonntag, 11.09.2016 gespielt.

 

Da der MTV-Kahlenberg in den Vorjahren immer eine hohe Anzahl an Mitspielern gestellt hat, wollen wir natürlich gemeinsam an diese Tradition anknüpfen.

Die Stadtmeisterschaften werden wiederum als LK-Turnier um den RWE Cup ausgetragen, so dass jeder Teilnehmer noch wertvolle Punkte zur Verbesserung der eigenen LK erspielen kann.

Der offizielle Meldeschluss (24.06.2016) wurde aufgrund der langen Vorlaufzeit (=> Auslosung erst am: 15.08.2016) verlängert.

Daher bitte ich um zeitnahe Rücksendung der ausgefüllten Anmeldeformulare (=> pro Disziplin bitte ein Meldeformular => Anlage 3) spätestens bis zum 10.07.2016.

 

Die Rückmeldung kann ganz einfach wie folgt durchgeführt werden:

 

-   Rücksendung der ausgefüllten Anmeldung (Scan) per Mail an:vomfelde@t-online.de oder

-   einfach eine kurze Mail mit allen Daten (laut Anmeldeformular): 

    Name, Vorname, Telefon, Mail, ID, LK, Spielklasse (bei Medenspielern) und Wettbewerb

    an: vomfelde@t-online.de oder

-   Einwurf der ausgefüllten Anmeldung im Briefkasten "Sportwart" im Clubhausflur.

 

Toll wäre es doch, wenn der "alte" MTV-Kahlenberg im 125. Jubiläumsjahr als Mülheimer Tennisverein mit den meisten Meldungen auflaufen würde !

 

Mit sportlichen Grüßen

Ludger vom Felde gen. Imbusch

 - Sportwart MTV am Kahlenberg e. V. -

  

MTV Kahlenberg stellt fünf Mülheimer Stadtmeister 2014

20 Tennis-Stadtmeistertitel wurden auf der Anlage des TC Raadt vergeben, fünf davon gingen an den MTV Kahlenberg. Eine tolle Saison krönte Christian Gösmann mit dem Triumph in der offenen Herrenklasse. Im Finale siegte er mit 6:2 und 6:4 gegen Marwin Geppert vom Verbandsligisten KHTC. Beim Stand von 5:0 im zweiten Satz verlor „Gösi“ kurz seine Linie. Dann aber machte er beim 5:4 den Sack zu - 6:2, 6:4. „Marwin hat gegen Ende des Matches auch so gut gespielt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich konnte mich dann aber ja noch ins Ziel retten“, so Gösmann.

Im Damenfinale zwischen den MTV-Spielerinnen Saskia Beyer und Judith Steinbrink führte die an Position eins gesetzte Steinbrink mit 2:0. Dann aber kam die Titelverteidigerin ins Rollen. Saskia Beyer siegte schließlich ungefährdet mit 6:2, 6:0. Besser lief es für Judith Steinbrink im Damendoppel-Endspiel. An der Seite der Heißenerin Jutta Weisbarth triumphierte sie gegen Angelika May und Katrin Eppinger (KHTC) mit 6:2, 4:6 und 10:4. Im Herrendoppel bezwangen Christian Gösmann und Marcin Jezierski die Heißener Justus Kolling und Niklas Lehmann mit 7:6, 7:5.

MTV-Titel Nummer fünf eroberten Zhaneta Trifonova und Hristo Trifonov. Im spannenden Senioren-Mixed behielten sie mit 6:4 und 7:6 die Oberhand gegen Diana Roß-Frank (TK Heißen) und Bernd Wölki (TC Selbeck).

Der Pechvogel des Finaltages war Sven Brandau. Im Herren-50-Finale führte er gegen Hendrik Boettcher vom TC Raadt bereits mit 5:1, als er sich eine Oberschenkelzerrung zuzog. Leider musste er dann aufgeben. Neben Judith Steinbrink und Sven Brandau landete auch noch Hristo Trifonov in der Herren-40-Kategorie auf Rang zwei.

Christian Gösmann, Foto: Ruhrtext
Saskia Beyer, Foto: RuhrText
Judith Steinbrink, Foto: Ruhrtext
Hristo Trifonov, Foto: Ruhrtext
Zhaneta Trifonova, Foto: Ruhrtext
Sven Brandau, Foto: RuhrText
Finaltag beim TC Raadt. Foto: RuhrText